Schule in Windorf

Nömerberg 1 
94575 Windorf
Tel.: 08541-903740
Fax: 08541-90374-204

Schule in Otterskirchen

Jahnstraße 3
94575 Otterskirchen
Tel.: 08541-903740
Fax: 08541-90374-104

22.2./1.3.2018: Hoch motiviert machte sich eine Auswahl aus der Kl. 4b mit ihren Mitschülern als Zuschauer nach Fürstenzell auf den Weg, um sich am Hallenfußballturnier zu beteiligen. Während die "Fans" der 4b ihr Plakat entrollten, ging's bei den Spielern ans Aufwärmen und Dehnen. Mit einem 3. Platz schaffte es die 4b-Mannschaft in die Rückrunde. Hier war das Glück den Spielern nicht so hold, mussten sie sich doch mit einem 6. Platz begnügen. Aber Dabeisein ist alles und zwei Tage unterrichtsfrei ist doch auch nicht zu verachten!

Feb. 2018: Eifrig tummeln sich Schülerinnen und Schüler der Klassen 2b, 3b, 4b und 3a im Eisstadion von Vilshofen auf dem Eis und erproben ihre Künste beim Schlittschuhlaufen. Während die einen mit Laufhilfen erste Schritte auf dem Eis versuchen, wagen sich die schon etwas Geübteren an schnelle Läufe heran. Spaß macht es auf alle Fälle allen.

18.07.2017: Eifrig hatten sich die Buben von der Klasse 4a und 4b unter der Leitung von Frau Christine Peter auf den Fußballtag in Unteriglbach vorbereitet. Die Klasse 4b unterstützte dabei als Fans ihre Mannschaft. Gut gespielt, aber doch reichte es nicht unter die ersten drei. Aber was soll's? Es ist nur ein Spiel und Mitmachen ist alles! Die Mannschaft hat sich deswegen keine graue Haare wachsen lassen. Gut so!

Dez. 2017: Dank der finanziellen Unterstützung durch die AOK konnte für die Klassen 3a und 3b wieder ein Aquafittraining angeboten werden. Frau Zwerenz gestaltete für die Kinder ein ansprechendes Bewegungsprogramm, das zum Nachahmen in der Freizeit anregen soll. Spaß und Spiel kamen dabei natürlich nicht zu kurz.

 

07.07.2017:

 

Groß war die Freude aller Schüler, als Huber Gerhard zu einem Spielevormittag der besonderen Art einlud. Mit großer Sorgfalt hatte er mit seinen Helfern Herrn Rohrhofer und Herrn Schrimpf einen Spieleparcour mit 9 Stationen aufgebaut, an denen die Schüler ihr Geschick beim Fußballspielen testen oder sich durch intensives Üben noch verbessern konnten. Die Station, an der ausprobiert werden konnte, mit welcher Kraft der Ball ins Tor geschlagen worden ist, war natürlich am begehrtesten.  Sah es  anfangs nach Regen aus, hatten die kleinen Kicker doch großes Glück mit dem Wetter, es war nämlich auch nicht zu heiß, sodass ausgezeichnete Übungs- und Spielbedingungen herrschten. Zur kräftigenden Bortzeit, bei der den Schülern auch kostenlos Getränke zur Verfügung gestellt wurden, traf man sich dann auf der Terrasse oder nutzte die mitgebrachte Decke zum Ausruhen auf der Wiese. Am Ende des Spieltages waren sich die Kinder einig: Das war ein toller und abwechslungsreicher Fußballspieletag, den der Elternbeirat noch mit einem kostenlosen Eis für jeden Schüler versüßte.