Schule in Windorf

Nömerberg 1 
94575 Windorf
Tel.: 08541-903740
Fax: 08541-90374-204

Schule in Otterskirchen

Jahnstraße 3
94575 Otterskirchen
Tel.: 08541-903740
Fax: 08541-90374-104

24.05.2017: Nachdem letztes Jahr das Mädchenfußballturnier wegen schlechten Wetters ausfallen musste, freute sich die Mädchenauswahl aus den Klassen 4a und 4b über den Turniertermin, der dieses Jahr bei gutem Wetter stattfinden konnte. Die drei Mannschaften aus Hutthurm, Eging und Windorf standen sich in einzelnen Spielen gegenüber und groß war die Freude der Windorfer Grundschulmannschaft, als sie den 1. Platz erzielen konnte.

10.01.2017: Kaum hatte das Neue Jahr begonnen und der erste Schultag war gemeistert, da hieß es für die einzelnen Klassen "auf geht's zum Schlittenfahren". Brauchten die Otterskirchener Schüler nur hinter den Kindergarten zum Schlittenberg zu wandern, so mussten die Windorfer Schüler ihre Schlitten in den Schulbus stecken und nach Otterskirchen fahren, da es in Windorf derzeit keinen geeigneten Schlittenberg mehr gibt. Um so größer war die Freude, dass die Fa. Boher ohne Schimpfen das Transportieren der Schlitten im Bus erlaubte. So stand dem Schlittenvergnügen nichts mehr im Wege. Stolz präsentierten die einzelnen Kinder ihre Gefährte und bewiesen ihr Geschick an ihren Bobs. Ausdauer war gefragt, wenn es hieß, den langen Schlittenberg wieder hoch zu klettern. Da kam so mancher Schüler aus der Puste. Auf alle Fälle genossen alle Schüler eine etwas andere Sportstunde, die nicht allzu häufig vorkommt, da nicht jedes Jahr so tolle Schneeverhältnisse zum Schlittenfahren einladen.
 
 
 

Endlich, nach häufigen Terminverschiebungen, hatte das Wetter ein Einsehen mit der Schulfamilie, sodass am Dienstag, 21.6. das Sportfest an beiden Schulstandorten abgehalten werden konnte. Eifrig versuchten die Schüler sich im Weitsprung, spornten sich beim 50m-Lauf an und warfen, so weit sie es vermochten.

Frau Öller- Kavrole und Frau Steinbauer vom Gesundheitsamt Passau nahmen sich einen ganzen Vormittag Zeit, um mit den Erstklässlern Spiele aus der Erlebnispädagigk einzuüben und Möglichkeiten zur Entspannung anzubieten. So ließen sich die Schüler bei einer Traumreise ins Land der Entspannung verführen, während die andere Gruppe soziale Ziele mit dem Eisschollenspiel zu verwirklichen hatte.

Eine Schülergruppe mit ihrer Trainerin Frau Irene Egger machte sich auf den Weg nach Hauzenberg, um sich im Einradfahren mit anderen Schülern und Schülerinnen ihrer Altersgruppe zu messen. Der Schulwettbewerb bestand aus 5 Teilen: 50m schnell fahren, einen Slalom schaffen, ein Kreiselrennen absolvieren, 10 m langsam fahren und 20 mal auf dem Einrad hüpfen. Alle Teilnehmerinnen (Kl. 4b: Emma Scheday, Victoria Satler, Verena Staudinger, Kla. 3b: Sophia Riedl, Kla. 3a: Anna Egger)  hatten ihr Ziel mit Bravour erreicht. . Verena Staudinger erreichte den dritten Platz. in ihrer Altersklasse U 11 und Anna Egger gelang der Sprung auf den 1. Platz in der Expertwertung/Altersklasse U 11.