Schule in Windorf

Nömerberg 1 
94575 Windorf
Tel.: 08541-903740
Fax: 08541-90374-204

Schule in Otterskirchen

Jahnstraße 3
94575 Otterskirchen
Tel.: 08541-903740
Fax: 08541-90374-104

Mai 2017: Während in Otterskirchen die Raiffeisenbank Ortenburg/ Kirchberg vorm Wald einen traditionellen Malwettbewerb in allen Klassen mit dem Thema "Abenteuer mit deinem Freund" durchführte, organisierte die Raiffeisenbank Vilshofener Land für eine Klasse einen Kreativwettbewerb "Gestalte den Pausehof mit einem kleinen Kunstwerk!" In Otterkirchen machten sich alle Schüler mit Begeisterung ans Werk und fabrizierten farbenfrohe Gemälde. Die Klasse 4b aus Windorf machte sich unter der Anleitung von Frau Anna Ahollinger an die Arbeit und gestaltete lustige Tonköpfe, die sie im Pausehof als Dekoration und Blickfang aufstellten.

18.05.2017: Bei strahlendem Wetter machten sich die beiden vierten Klassen auf nach Isargmünd, Gemeinde Moos, um im Infozentrum Isarmündung ihre Erkenntnisse, die die Schüler im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichtes zum Thema "Leben am Wasser" gesammelt hatten, zu festigen und zu vertiefen. Mit Keschern ausgerüstet durften die Schülerinnen und Schüler ins Wasser waten und Lebenwesen in kleinen Behältern herausfischen, um diese Tierchen und Pflanzen anschließend unter dem Mikroskop untersuchen zu können. Dass natürlich nach dem eifrigen Forschen Spaß und Unterhaltung nicht zu kurz kamen, dafür sorgte dann der angrenzende Spielplatz.

Auch dieses Jahr war es der Schulleitung gelungen, Sponsoren für das Technikprojekt zu finden. Die Unternehmen Donaubauer Transporte Windorf, Fa. Alfred Angerer Otterskirchen, Elektroplanung Würdinger Vilshofen, Metzgerei Münch Windorf und Feilmeiers Landleben Schwarzhöring stellten sich als Förderer dieses Technikprojektes zur Verfügung. Dafür bedankt sich die Schulfamilie ganz besonders, ist es doch nicht selbstverständlich, wenn ein Betrag von 1960 €  erbracht werden muss, damit das Projekt an der Schule starten kann.

Mit großem Interesse sind nun in 6 Übungseinheiten die Schüler der beiden vierten Klassen unter Leitung von Herrn Bumberger und seiner Tutorin Frau Freund am Löten und Schrauben, um einen Wechselblinker, eine Taschenlampe und eine Kojaksirene zusammenbauen zu können.

Hans Sickinger und Peter Zettl, Mitarbeiter der Kreismusikschule luden alle Schüler zu einem Workshop für Akkordeon, Keyboard und Schlagzeug ein. Mit großer Freude versuchten sich die Schüler an den einzelnen Instrumenten. Eine besondere Faszination übte verständlicherweise das Schlagzeug auf die Kinder aus. Jeder wollte sich daran versuchen und damit experimentieren.

 

November/ Dezember 2016: Auf Wunsch der Lehrkräfte und aller Schüler wurden die "Helfer auf vier Pfoten" wieder eingeladen, einen Besuch an der GS Windorf zu machen. Neben Kindergärten werden auf Wunsch regelmäßig Grundschulen besucht, um die Schüler für den tiergerechten Umgang mit Haustieren zu sensibilisieren. Sie sollen erfahren, wie ihr Verhalten auf den Hund wirkt und wie sie ihm rücksichtsvoll und ohne Angst begegnen können.

Die Hundeführer Gerhard und Angelika mit ihren Hunden Sammy und Tommy, alle vier an der GS Windorf bestens bekannt, vermittelten auf anschauliche Weise und durch entsprechende Übungen die Folgsamkeit und das Leistungsvermögen der Tiere. Mithilfe von Bildern führte Gerhard den Schülern vor, wo Hunde einen wichtigen Dienst für die Gemeinschaft leisten: als Spür- und Wachhunde, als Blindenhund etc.. Die Schüler erweiterten so ihr Sachwissen und wurden durch zahlreiche Impulse angeregt, das eigene Verhalten im Umgang mit Tieren zu überdenken. Sie konnten aber auch Sicherheit im Umgang mit den Vierbeinern gewinnen und ihr gutes Verhältnis zu Hunden festigen. Wie wichtig es ist, Verantwortung, Rücksichtnahme und Fürsorge im Umgang mit einem Haustier zu übernehmen, wurde von den Hundeführern anschaulich dargestellt.